BIO – Grünkohl – Westland Winter

BIO – Grünkohl – Westland Winter

BIO – Grünkohl – Westland Winter

BIO – Grünkohl – Westland Winter

 Das Wintergemüse der Nordlichter - Schmackhaft und vitaminreich

 Brassica oleracea var. sabellica

 Samen: 70

Artikelnummer: 18681 Kategorien: ,

Menge:

3,95

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

BIO - Grünkohl - Westland Winter

 Das Wintergemüse der Nordlichter - Schmackhaft und vitaminreich

 Brassica oleracea var. sabellica

 Samen: 70

Die sehr ertragreiche Sorte Westland Winter bildet dicht gewellte, blaugrüne Blätter. Sie ist widerstandsfähig und eignet sich ideal für den Schnitt von Oktober bis März.

 In der Küche: 

Vor der ersten Ernte sollten Sie den ersten Frost für einige Tage abwarten. Denn nur dann wandeln Stoffwechselprozesse der Pflanze die enthaltene Stärke in Zucker um und die Bitterstoffe verschwinden. Die Blätter sollten von außen nach innen geerntet werden, damit das Wachstum angeregt wird. Ernten Sie regelmäßig, da gerade die zarten Blätter besonders gut schmecken. Für eine klassische Grünkohl Zubereitung brechen Sie die einzelnen Blätter vom Strunk ab und zupfen das Blattgrün der einzelnen Blätter entlang des Stiels ab. Garen Sie die Blätter 2 bis 4 Minuten in köchelndem Salzwasser. Abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Überschüssiges Wasser vorsichtig mit den Händen aus dem Kohl ausdrücken. Mit einem Messer je nach Vorliebe grob oder etwas feiner hacken. Zwiebelwürfel in Schmalz glasig dünsten. Kohl zugeben und zusammenfallen lassen. Nach 10 Minuten mit einem Deckel abdecken, hin und wieder mit einem Schuss Gemüsebrühe ablöschen und circa 40 bis 50 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 15 Minuten vor Ende der Garzeit Mettenden und Kassler zugeben und mit garen.

 Naturstandort: 

Obwohl ursprünglich an den Küstengebieten des Mittelmeeres und Kleinasien beheimatet, ist. Grünkohl heute vor allem eine Spezialität in Großbritannien, Skandinavien, in Holland und Norddeutschland.

 Bonsaieignung: Nein