BIO – Schnitt – Knoblauch

BIO – Schnitt – Knoblauch

BIO – Schnitt – Knoblauch

BIO – Schnitt – Knoblauch

 Die Würze des Schnittlauchs und ein Knoblaucharoma ohne Nebenwirkungen

 Allium tuberosum

 Samen: 100

Artikelnummer: 15322 Kategorien: ,

Menge:

3,95

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

BIO - Schnitt - Knoblauch

 Die Würze des Schnittlauchs und ein Knoblaucharoma ohne Nebenwirkungen

 Allium tuberosum

 Samen: 100

Die äußere Erscheinung des Schnitt-Knoblauchs erinnert an Schnittlauch, doch seine circa 30 Zentimeter langen Blätter sind mit 1,5 bis 8 mm deutlich breiter. In Geschmack und Aroma ähnelt der Schnitt-Knoblauch hingegen dem Knoblauch, doch er ist deutlich milder und erzeugt keinen Knoblauchgeruch.

 In der Küche: 

Die büschelartig wachsenden Blätter und auch die weißen Blüten bzw. Knospenkönnen von Juni bis Oktober geerntet werden, wobei die noch geschlossenen Knospen am knackigsten sind und besonders delikat schmecken. Es ist ratsam, nie die komplette Pflanze abzuernten und die Blätter nicht zu dicht über dem Boden abzuschneiden, um die neuen Triebspitzen nicht zu verletzen. Frisch verwendet verfeinert Schnitt-Knoblauch Käsebrote, Flammkuchen, Rührei, Tomaten, Salate oder Quarkzubereitungen. Kurz blanchiert ist er eine wunderbare Ergänzung für asiatische Gerichte. Wie die meisten Kräuter sollten Sie Schnitt-Knoblauch erst zum Ende der Kochphase hinzufügen, damit sich die Aromen optimal entfalten können. Auch die Blüten sind essbar haben eine angenehm süßliche Note. Sie dienen eher dekorativen Zwecken wie dem Dekorieren und Anrichten von süßen Desserts und Obsttellern. Die leckeren Knospen können Sie zum Frittieren, für Eintöpfe und Suppen, Smoothies, Salate und kalte Platten verwenden.

 Naturstandort: 

Ursprünglich stammt der Schnittknoblauch aus Ostasien.

 Bonsaieignung: Nein