Kein Unkraut, sondern ein Superkraut

 Urtica urens

 Samen: 150

Artikelnummer: 15203 Kategorien: ,

Menge:

3,75

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Brennessel

 Kein Unkraut, sondern ein Superkraut

 Urtica urens

 Samen: 150

Für die meisten Menschen ist die Brennnessel ein lästiges Unkraut, aber vor allem ist sie eine schmackhafte Heilpflanze. Die einjährige Kleine Brennnessel ist zierlicher und zarter in ihrer Gestalt als Ihre Schwester, die große Brennessel (Urtica dioica) – dafür brennt sie bei Berührung noch intensiver. Von Mai bis November blüht die blätterreiche Pflanze mit eher unscheinbaren grünlich-weißen Blütchen, die in hängenden Ähren angeordnet sind und vom Wind bestäubt werden. Sie wächst als einjährige krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 10 bis 60 Zentimetern. Wirkende Kräfte: Beliebt sind Brennnesseltees mit ihrem hohen Eisengehalt bei Frühjahrsmüdigkeit, zur Entschlackung und zur Durchspülung der ableitenden Harnwege, bei Blasenreizungen und leichten Blasenentzündungen. Junge, getrocknete Blätter in heißem Wasser abgedeckt für einige Minuten ziehen lässt. Die im April oder Mai gebildeten jungen Sprossen können gegart in Gemüsegerichten, in frischem Gemüsesaft, roh und fein gehackt in Kräuterbutter, in Salaten, als Brotbelag, Spinat, in Kräutersaucen sowie als Trockengewürz verwendet werden. Die grünen Samen erntet man im Juni und Juli und sind ein schmackhafter Brotbelag. Als Knabberei können Sie sie auch rösten.

 Naturstandort: 

Die Brennnessel ist eine kosmopolitische Pflanze, denn sie kommt in allen gemäßigten Zonen Europas, Asiens und Amerikas vor.

 Bonsaieignung: Nein