Echter Pfeffer

Echter Pfeffer

Echter Pfeffer

Echter Pfeffer

 Ob schwarz, grün oder weiß - appetitanregend in jeder Farbe!

 Piper nigrum

 Samen: 20

Artikelnummer: 17974 Kategorien: ,

Menge:

3,75

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Echter Pfeffer

 Ob schwarz, grün oder weiß - appetitanregend in jeder Farbe!

 Piper nigrum

 Samen: 20

Der Echte Pfeffer wächst als Kletterpflanze an Bäumen und wird in Kultur wie Bohnenstandgen an Kletterhilfen gezogen. Aus den unscheinbaren Blüten reifen nach etwa drei Jahren die bei voller Reife rotschaligen, fünf Millimeter dicken Pfefferfrüchte heran. Aus unreifen Früchten wird der grüne Pfeffer, aus getrockneten vollreifen Früchten der schwarze Pfeffer und durch Entfernung der äußeren Fruchthülle der weiße Pfeffer gewonnen. Die appetitanregende und verdauungsfördernde Schärfe erhält der Pfeffer übrigens durch das eingelagerte Alkaloid Piperin, das die Wärme- und Schmerzrezeptoren aktiviert und reflektorisch Speichelbildung und die Ausschüttung von Verdauungsenzymen bewirkt. Echter Pfeffer kann problemlos ganzjährig in der Wohnung gehalten werden.

 In der Küche: 

Das kräftig würzige Aroma des Pfeffers entfaltet sich am besten, wenn die Körner frisch gemahlen werden. Schwarzer Pfeffer ist scharf. Weißer Pfeffer schmeckt milder und noch milder und aromatischer ist der Grüne Pfeffer. Pfeffer passt zu Fleischgerichten, Fisch, Salaten, Soßen, Suppen, Gemüse und Marinaden.

 Naturstandort: 

Ursprünglich stammt der Pfeffer aus dem vorderindischen Küstenstreifen der Malabarküste im Südwesten Indiens und hat sich durch die Ausbreitung der indischen Kultur bis nach Indonesien und Malaysia verbreitet. Die größten Anbaugebiete befinden sich heute in Vietnam, Indonesien, Indien, Brasilien und Malaysia.

 Bonsaieignung: Nein