Großblumige Königskerze

Großblumige Königskerze

Großblumige Königskerze

Großblumige Königskerze

 Unsere liebe Frau geht über Land und trägt den Himmelsbrand in Ihrer Hand

 Verbascum densiflorum

 Samen: 500

Artikelnummer: 15223 Kategorien: ,

Menge:

3,75

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Großblumige Königskerze

 Unsere liebe Frau geht über Land und trägt den Himmelsbrand in Ihrer Hand

 Verbascum densiflorum

 Samen: 500

Die heimische Arzneipflanze wächst als überwinternd grüne, zweijährige Pflanze mit einer kerzengeraden Wuchshöhen von zu 200 Zentimetern. Der Austrieb der zahlreichen und wohlriechenden, bis zu vier Zentimeter großen, leuchtendgelben Blüten ist von Juli bis September. Bereits Hippokrates erwähnt Verbascum als Arzneimittel und bei den keltischen Sonnenwendfesten wurden die getrockneten Blütenschäfte mit Harz oder Wachs getränkt als Fackeln benutzt. Im ersten Jahr erscheint die Blattrosette und im zweiten Jahr wächst die Pflanze zu voller Blütenpracht in die Höhe. Wirkende Kräfte: Die Blüten der Königskerze eigenen sich als wohlschmeckender Hustentee bei Atemwegserkrankungen mit festsitzendem Bronchialschleim und Hustenreiz, denn sie sind reich an Schleimstoffen. Tee: Vier Teelöffel oder 2 g der fein geschnittenen Blüten mit siedendem Wasser übergießen und nach 10 bis 15 Minuten abseihen. Kräuter-Tropfen (Tinktur) : Frisch aufgeblühte Blüten in ein Schraubgefäß füllen, mit 40%igem Doppelkorn bedecken und für vier Wochen an einen sonnigen und warmen Platz stellen. Es können immer wieder frische Blüten zugegeben werden. Danach die Tinktur abseihen und abfüllen. Milchzuckerverreibung: Frische Königskerzenblüten zusammen mit Milchzucker im Verhältnis 1:1 in einem Mörser fein mörsern. Auf ein Backpapier aufstreichen und trocknen. Diesen Königskerzen Milchzucker können Sie in jeden Hustentee mischen.

 Naturstandort: 

Die Königskerze ist in Mittel- und Südeuropa und anderen Orten der gemäßigten Zone verbreitet.

 Bonsaieignung: Nein