Leberwurstbaum

Leberwurstbaum

Leberwurstbaum

Leberwurstbaum

 Ein Kuriosum Afrikas - Würste wie im Schlaraffenland

 Kigelia pinnata var. africana

 Samen: 10

Artikelnummer: 12311 Kategorien: ,

Menge:

3,75

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Leberwurstbaum

 Ein Kuriosum Afrikas - Würste wie im Schlaraffenland

 Kigelia pinnata var. africana

 Samen: 10

Schon bei der Entdeckung der Viktoria-Fälle ruhte David Livingstone im Schatten der weit ausladenden Krone einer Kigelia m Länder-Dreieck von Zimbabwe, Zambia und dem heutigen Namibia. Der Baum bildet violette bis dunkelrote, herabhängende und bis 13 Zentimeter große Blüten, die sich nachts öffnen, eine große Mengen Nektar produzieren und damit Fledermäuse als Bestäuber anlocken. Die sich am Ende der langen Blütenstandstiele später bildenden 30 bis 50 Zentimeter langen und Leberwürsten ähnelnden Früchte machen ihn zu einem der kuriosesten Bäume Afrikas. Für Elephanten und Giraffen stellen die Früchte eine beliebte Nahrung dar. Für Menschen ist die Frucht wenig schmackhaft, aber die aus Früchten, Wurzeln und Rinde gewonnenen Wirkstoffe werden in Afrikas vielerorts auf Märkten als Heilmittel angeboten. In Süd-Malawi werden die Früchte in eine Ecke der Hütten gehängt und sollen so Schutz vor Wirbelsturm-Schäden bieten.

 Naturstandort: 

Ursprünglich stammt der Leberwurstbaum aus West-Afrika. Mittlerweile hat er in ganz Afrika Verbreitung gefunden.

 Bonsaieignung: Nein