Dem Löwenzahn zum Ruhme gibt es die Pusteblume

 Taraxacum officinale

 Samen: 200

Artikelnummer: 15210 Kategorien: ,

Menge:

3,75

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Löwenzahn

 Dem Löwenzahn zum Ruhme gibt es die Pusteblume

 Taraxacum officinale

 Samen: 200

Jedes Kind kennt die bis zu 30 Zentimeter hohe Pflanze und Ihre charakteristischen, Löwenzähnen ähnlichen Blätter. Im Frühling verleihen die leuchtend gelben Blüten Ihrem Garten einen kräftigen Farbtupfer und später hinterlässt er zahlreiche fallschirmartige Früchte und wird zur „Pusteblume. Löwenzahn ist zwar häufig anzutreffen – aufgrund der Umweltbelastungen sollte er aber nicht einfach irgendwo gesammelt werden. Daher ist gerade bei dieser Pflanze die eigene Anzucht angeraten. Wirkende Kräfte: Der an seltenen Bitterstoffen reiche Löwenzahn zählt zu den bekanntesten Wildkräutern und gilt als Heilkraut bei Leber- und Gallenbeschwerden. Für die Zubereitung eines Löwenzahntees (250 ml) werden ein bis zwei gehäufte Teelöffel getrocknetes Löwenzahnkraut mit Wurzel mit kochend heißem Wasser übergossen und für etwa 10 Minuten ziehen gelassen. Nach Abseien des Tees sollte immer in kleineren Abständen von etwa 2 Minuten jeweils kleinere Schlücke und pro Tag nicht mehr als drei Tassen getrunken werden. Doch auch in der Küche lassen sich mit Löwenzahn viele leckere Gerichte zubereiten. Die jungen Blätter eignen sich hervorragend als leicht herbe Grundlage eines Wildkräutersalates, als Gemüse oder als Grundlage für Wildkräuterpesto. Mit einigen Händen voller Blüten, Zitrone, Wasser und Gelierzucker lässt sich auch leicht eine geschmackvolle Marmelade herstellen.

 Naturstandort: 

Der Löwenzahn stammt aus Westasien. Auf der südlichen Halbkugel ist er nur sporadisch anzutreffen.

 Bonsaieignung: Nein