Pfefferminze

Pfefferminze

Pfefferminze

Pfefferminze

 Heilen und würzen - Gesundheit und Geschmack!

 Mentha piperita

 Samen: 300

Artikelnummer: 15216 Kategorien: ,

Menge:

3,75

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Pfefferminze

 Heilen und würzen - Gesundheit und Geschmack!

 Mentha piperita

 Samen: 300

Die 30 bis 90 cm hohe Pfefferminze ist eine flach wurzelnde, frostharte Staude mit von Juli bis September erscheinenden rosa- bis lilafarbenen Blüten. Ihre Blätter schmecken angenehm gewürzhaft, anfangs erwärmend, dann auffallend kühlend. Von anderen Minzen unterscheidet sich die Pfefferminze vor allem durch den hohen Menthol- und niedrigen Carvongehalt und durch Ihren schärferen Geschmack. Da die Pfefferminze erst seit dem späten 17. Jahrhundert bekannt ist, fehlt sie in den Kräuterbüchern der Antike und des Mittelalters. Wirkende Kräfte: Die Wirkstoffe der Pfefferminze besitzen einen die Verdauungssäfte anregenden, krampflösenden und zudem einen leicht beruhigenden Effekt. Tee: Übergießen Sie zwei gehäufte Teelöffel getrocknetes Pfefferminzkraut mit 250 ml heißem Wasser und lassen Sie den Tee abgedeckt etwa 8 Minuten ziehen, so dass die ätherischen Öle gut sichtbar auf der Oberfläche erscheinen. Man kann kalten Pfefferminztee aufgrund seiner antiseptischen Wirkung auch gut als Mundwasser entweder vorbeugend oder auch bei bereits bestehenden Entzündungen der Mundschleimhaut einsetzen. Pfefferminzhaltiges Öl: Zerkleinern Sie eine handvoll frischer Pfefferminzblätter und geben Sie sie zusammen mit 0,5 L kalt gepresstem Olivenöl in ein Schraubglas. Lassen Sie das Öl sechs Wochen ruhen. Danach abseihen, in braune Fläschchen umfüllen und eher dunkel lagern. Bei äußerlicher Anwendung wirkt das Öl kühlend und entspannend.

 Naturstandort: 

Die Pfefferminze stammt stets aus Kulturen der gemäßigten Klimazonen.

 Bonsaieignung: Nein