Schlauch- / Kannenpflanze

Schlauch- / Kannenpflanze

Schlauch- / Kannenpflanze

Schlauch- / Kannenpflanze

 Der frostfeste Insektenfänger!

 Sarracenia flava / S. purpurea - Mix

 Samen: 10

Artikelnummer: 12704 Kategorien: ,

Menge:

3,75

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schlauch- / Kannenpflanze

 Der frostfeste Insektenfänger!

 Sarracenia flava / S. purpurea - Mix

 Samen: 10

Alle Schlauchfallen arbeiten nach demselben, einfachen und raffinierten Prinzip. Die Beute wird mit süßem Nektar und einer attraktiven Farbgebung angelockt, rutscht über die glatte Seite des Schlauches ins Innere und wird durch abwärts gerichtete Haare im Innern des Schlauches am Entkommen gehindert.In Bezug auf die Entwicklung gilt die Rote Schlauchpflanze (Sarracenia purpurea) als die ursprünglichste. Sie fängt die als Dünger dienenden Insekten in ihren mit Regenwasser gefüllten Schläuchen, da sie im Gegensatz zur Gelben Schlauchpflanze (Sarracenia flava) keinen Deckel über dem Schlaucheingang besitzt. Neben dem in geringerem Maße nach dem Beutefang selbst produzierten Verdauungssekret nutzt sie zur Auflösung ihrer Beutetiere Bakterien aus dem Regenwasser. Wegen der langen Kälteperiode am Naturstandort erscheinen die ersten Blütenstängel erst im Juli.Die Gelbe Schlauchpflanze gilt mit einer Höhe von 40 bis 70 Zentimeter als die größte Schlauchpflanze. Ihre Röhren stehen aufrecht und im obere Bereich trichterförmig und werden von einem an einer aufrechten Säule stehenden kreisförmigen Deckel gegen Regenwasser geschützt, denn sie bildet Ihre Verdauungssäfte ausschließlich selbst. Nach dem Erscheinen der bis zu 12 Zentimeter großen Blüten ab Mitte März bildet sie neue Schläuche den ganzen Sommer über neue Schläuche.

 Naturstandort: 

Die Hauptverbreitung der Roten Schlauchpflanze reicht vom Süden von New Jersey bis in den Nordosten von Florida. Die Gelbe Schlauchpflanze findet sich in den Sumpfgebieten der Küstenebenen der südöstlichen USA vom äußersten Südosten Virginias bis zum südöstlichen Alabama.

 Bonsaieignung: Nein