Tamarinde / Indischer Dattelbaum

Tamarinde / Indischer Dattelbaum

Tamarinde / Indischer Dattelbaum

Tamarinde / Indischer Dattelbaum

 Grazile Blüten und nachts einklappende Fiederblätter

 Tamarindus indica

 Samen: 4

Artikelnummer: 12359 Kategorien: ,

Menge:

3,75

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Tamarinde / Indischer Dattelbaum

 Grazile Blüten und nachts einklappende Fiederblätter

 Tamarindus indica

 Samen: 4

Der Tamarindenbaum, auch als Sauerdattel und Indische Dattel bekannt (tamra = Dattel und hindi = indisch), ist ein immergrüner Baum mit einer grau-schwarzen Borke. Die Rinde junger Zweige ist behaart. Seine länglichen Fiederblättchen werden zur Nacht zusammengefaltet, reagieren aber nicht auf Berührung. Die Blütenknospen sind rot. Die Blütenhülle weist hellgelbe Kelchblätter und drei gelbe, mit roter Zeichnung und grünem Rand versehene Kronblätter auf. Die in der unteren Hälfte miteinander verwachsenen Staubfäden sind nur in den drei fruchtbaren Staubblättern vorhanden. Tamarinden nennt man die aus den Blüten entstehenden zimtfarbenen Hülsen bzw. Schoten des Tamarindenbaums. Das an Weinsäure reiche Fruchtmark der Tamarinden (Pulpa) wird in der indischen, südamerikanischen und afrikanischen Küche gerne als Würzmittel und in Chutneys verwandt. So wurde es auch Bestandteil der in Europa bekannten Worcestershiresauce.

 Naturstandort: 

Die Heimat des Tamarindenbaumes befindet sich in Ostafrika. Von dort gelangte er bis nach Indien und verbreitete sich als Nutzpflanze weiter in die trockeneren Gebiete der Tropen und Subtropen in Süd- und Ostasien.

 Bonsaieignung: Ja