Tausendgüldenkraut

Tausendgüldenkraut

Tausendgüldenkraut

Tausendgüldenkraut

 Bitter macht das Herz froh und bringt die Verdauung auf Trab

 Centaurium erythraea

 Samen: 250

Artikelnummer: 15212 Kategorien: ,

Menge:

3,75

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Tausendgüldenkraut

 Bitter macht das Herz froh und bringt die Verdauung auf Trab

 Centaurium erythraea

 Samen: 250

Bereits Hippokrates schätzte das Tausendgüldenkraut ebenso wie Hildegard von Bingen und noch heute ist es eine angesehene Heilpflanze. Es gehört zur Familie der Enziangewächse und ist als Bitterpflanze vor allem eine Heilpflanze bei Verdauungsstörungen. Tausendgüldenkraut heißt es der Legende nach, weil einst ein reicher Mann, der Sodbrennen litt, demjenigen eintausend Gulden versprach, der ihm ein Heilkraut gegen seine Krankheit bringe. Tausendgüldenkraut wächst als ein- bis zweijährige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 20 bis 50 Zentimetern. Der vierkantige Stängel trägt ein Büschel sternförmiger rosaroter Blüten von schlichter Schönheit, die von von Juni bis September erscheinen und sich erst bei einer Temperatur von 20 °C öffnen. Wirkende Kräfte: Der medizinische Wirkstoffe des Tausendgüldenkrauts sind die getrockneten Stängel, die Blätter und die Blüten der Pflanze. Tee: Zwei Teelöffel Kraut mit ¼ Liter kochendem Wasser übergießen und nach fünf bis zehn Minuten abseihen. Bei Appetitlosigkeit vor und bei Verdauungsbeschwerden nach den Mahlzeiten trinken. Umschläge: Drei Gramm Kraut mit 100 ml kochendem Wasser übergießen und nach 5 Minuten abseihen. Damit ein Tuch tränken und auf die zu behandelnde Stelle legen. Die Umschläge wirken günstig auf Hauterkrankungen. Badezusatz: Hilft bei Übermüdung und unreiner Haut. Drei Esslöffel Kraut in einem Liter Wasser 12 Stunden einweichen, absieben dem warmen Badewasser hinzufügen.

 Naturstandort: 

Das Tausendgüldenkraut ist in Europa nicht sehr häufig und steht unter Naturschutz. Es kommt zerstreut auf sonnigen, halbtrockenen bis frischen Wiesen und Waldlichtungen bis in Höhenlagen von gut 1200 m vor.

 Bonsaieignung: Nein